Zucchini-Hack-Pfanne kochen

Jetzt ist die perfekte Zucchini-Zeit!

Meine Männer finden Zucchini leider nicht so lecker. Obwohl so wirklich „leider“ ist das gar nicht. Schließlich bleibt da mehr für mich alleine.
Ich habe ein Rezept mit Zucchini, was ich mir immer wieder koche. Super lecker.

Du brauchst:

  • Pfanne
  • Gehacktes (ich nehme immer reines Schweinehack)- 500g
  • Zucchini – 3 Stück
  • 2 Becher Sahne
  • Tomatenmark
  • Kräuter: Knoblauch, Basilikum, Oregano, Paprika, Salz und Pfeffer

Ich mache das Hackfleisch ungewürzt in die Pfanne und gebe die Kräuter dazu. Ich brate alles an und mache kleine Stückchen aus dem Gehackten.

Zucchini-Hackpfanne

Ich fülle die Pfanne mit zwei Becher Wasser auf.

Gehacktes gewürzt

So lasse ich den Inhalt ein wenig vor sich hin köcheln. In der Zeit schäle ich die Zucchini. Die Kerne und das weiche in der Mitte mache ich raus.

Es ist ja im Umlauf, dass Zucchinikerne giftig sein könnten. Nun wollte ich dir gerade ans Herz legen, die Kerne unbedingt raus zu machen, weil sie giftig sind. Doch ich habe im Netzt dazu nix gefunden. Ganz und gar kann man wohl bei jüngeren Zucchinis die Kerne drin lassen.
Das mit dem giftig und Zucchini steht wohl in dem Verhältnis, dass, wenn man im Garten selber züchtet, jedes Jahr immer wieder die gleichen Pflanzen nimmt und nicht jedes Jahr neu zieht- kann es zu einer Vergiftung der Pflanze und somit auch der Früchte kommen. Und zwar, sind da wohl die Bienen schuld. Wenn eine Biene von einer nicht-essbaren-Kürbispflanze kommt und den Samen von dort auf die eigene Zucchinipflanze lässt, vergiftet sie damit unsere Zucchini. Ich habe außerdem gelesen, dass du es am Besten fest stellst, wenn die Früchte bitter schmecken, solltest du vorsichtig sein.

Um auf den Punkt mit den Kernen zurück zu kommen: Je größer die Frucht, desto matschiger ist das Fleisch um die Kerne rum. So mache ich das raus, damit auch das Gericht nicht matschig wird.

Die gestückelte Zucchini kommt mit in die Pfanne.

Zucchini

Sahne dazu

Sahne

Tomatenmark dazu

Tomatenmark

Alles schön verrühren und köcheln lassen.

Du kannst dazu Baguette essen, Kartoffeln, Reis oder wie ich Nudeln. Alles Oberlecker.

Zucchini Hackfleisch Pfanne

Piep Piep Piep, Guten Appetit

hij_kleine

 

Schreibe einen Kommentar