Traumtänzerin

Ja, ich muss es zugeben. Ich bin eine Traumtänzerin.

Ich tanze so durchs Leben.

Stelle mich selbst vor Herausforderungen und träume dabei wie perfekt alles ist.

Da kam mir der Schnitt vom Goldkrönchen genau richtig.

Ein Blusenschnitt, welcher lässig und schick gleichzeitig ist.

Schon vor einiger Zeit habe ich die großartigen Ergebnisse vom Probenähen gesehen. Doch tatsächlich habe ich mich nicht so ganz ran getraut. Ich hatte noch nie eine richtige Bluse genäht. Der nicht dehnbare Stoff und die Knöpfe habe ich irgendwie als Problem für mich abgetan.

Mein erstes 2018 Nähprojekt musste doch aber wieder etwas besonderes werden und mich doch auch wieder vor eine Herausforderung stellen. Außerdem hatte ich immer noch das Mitbringsel aus unserem Marokko Urlaub liegen. Den Stoff streichle ich immerhin schon über 1 Jahr.

 

Tatsächlich hatte ich den Schnitt immer im Hinterkopf. Konnte mich aber lange nicht so richtig überwinden.

Zum Jahresstart hatte ich mir doch aber auch vorgenommen, nicht mehr so lange über Sachen nachzudenken und einfach zu machen!

Einfach machen!

Gesagt, getan! Mit etwas Angst, ich könnte den Stoff versauen, habe ich also losgelegt.

Und hier zeige ich Dir das Ergebnis.

Am Anfang habe ich mich echt schwer getan. Aber ich wollte natürlich auch alles perfekt haben. Der Nahtauftrenner war mein bester Freund.

Nach 7 Stunden hatte ich es dann geschafft.

Mein Mammutprojekt „Traumtänzerin“ war also abgeschlossen!

Ende gut, alles gut. Ich finde das Ergebnis kann sich echt sehen lassen.

Und was soll ich sagen?! Der nächste Stoff liegt schon bereit. 😀

Ich bin wieder einmal in einen Schnitt von Goldkrönchen verliebt und freu mich auf weitere Traumtänzerinnen.

HIER GEHT´S ZUM EBOOK

Hast Du etwas im Kopf woran Du Dich gerne wagen würdest, aber dich noch nicht so richtig überwinden kannst??

Dann denk dran. Nicht so viel Denken! EINFACH MACHEN!!!

Schreibe einen Kommentar