Seife selbstgemacht

Hallöchen. Schön dass Du wieder vorbei schaust.

Heute habe ich eine kleine DIY Anleitung für Dich.

Ich zeige Dir, wie Du Seife selber machen kannst.

seife

Seife selbst herzustellen macht Spaß und ist ganz einfach.

Eine sehr kreative Beschäftigung und gleichzeitig eine Wohltat für Körper, Seele und Geist.

Außerdem auch eine schöne Geschenkidee, falls dem einen oder anderen noch eine Idee für Weihnachten, Nikolaus oder zum Geburtstag fehlt.

Ich finde das passt zu jedem Anlass & der beschenkte freut sich natürlich besonders wenn es etwas selbstgemachtes ist.

Und los geht´s.

Was wir brauchen:

1 Teller / Schüssel

1 Reibe (grob)

Pflanzenölseife / Seifenreste

getrocknete Blüten (Lavendel o.ä.)

ätherische Öle

(Lavendel, Orange, Kirsche o.ä.)

Ausstechformen (welche Formen, wählt jeder wie er mag)

Hast Du alles zusammen? … Dann können wir los legen!

 

Zuerst raspelst Du die Seife auf den Teller oder in die Schüssel.

Dann verteilst Du die Blüttenblätter auf den Seifenraspelberg.

 seife und blüten

Beides solltest Du nun gut vermischen und gründlich durch kneten.

Nun kannst Du es zu einer Kugel formen und mit dem Daumen ein Loch in die Kugel bohren.

In dieses Loch tröpfelst Du 3-5 Tropfen von dem ätherische Öl.

(Ich habe Pflanzenölseife in Kirschblüte und Lavendel genommen und dafür auch die passenden Öle.)

Das Loch kannst Du nun wieder gut zu drücken und die Kugel noch einmal gut durchkneten.

Seife mit Form

Jetzt nimmst Du Deine Ausstechform und drückt sie in die Kugel.

Nachmodellieren

Mit den Fingern modellierst Du das ganze nochmal schön nach.

Sodass Deine Form dann auch wirklich vollständig ist.

Und schon kannst Du dein Seifenstück vorsichtig heraus drücken.

Herzseife

Fertig.

Seife fertig

So schnell geht´s und Deine Seife ist fertig.

Lass sie nun noch ca.3 Tage liegen, damit sie schön fest werden kann.

Ich hoffe Du hattest Spaß mit meiner Anleitung. Hast Du noch Fragen?? Dann melde Dich gerne über die Kommentar-Funktion.

Liebe Grüße deine

Jenny.

2 Kommentare

  • WildeHilde 11. Oktober 2016

    Danke. Das ist ja eine klasse Idee. Sieht einfach aus und ist eine feine Geschenkidee für diverse anstehende Festlichkeiten.

  • musestunde 12. Oktober 2016

    Hi!

    Da hast du wirklich Recht. Man kann selbst gemachte Seife wirklich sehr gut verschenken. Wenn du die Seife schön klein machst, geht sie auch super als Adventskalendertürchen

    Viele Grüße
    Suse

Schreibe einen Kommentar