Paspel selber machen

Unsere Jenny liebt ja Paspeln einzunähen … Ich selber habe ich mich doch tatsächlich das erste Mal daran getraut. Damit auch du dich bald traust und du deine eigenen Paspel nähen kannst, zeige ich dir, wie du dir deine eigene Paspel zaubern kannst.

Du benötigst die Länge deines Stoffes, die du von außen brauchst. Ich habe eine Breite von 5 cm genommen. Die Länge misst du dir selber ab. Ich habe meine Paspel für eine „Anna“ gebraucht. Die Paspel sollte über der Brust getragen werden.

IN den Stoff habe ich eine Jerseynudel genäht. Eine Jerseynudel bekommst du, indem du aus Jersey einen dünnen Streifen schneidest und diesen Streifen dann ziehst.

Paspel

Die Jerseynudel legst du in dein langgeschnittenen Stoff. Auf die Innenseite.

Paspel

Steck das Ende mit einer Nadel fest.

Paspel
Leg dein Nähfuß ein, mit dem du sonst deine Reißverschlüsse fest nähst. Steck den Fuß so fest, dass du den Fuß rechts hast, wenn du auf den Nähfuß schaust.

Paspel

Jetzt nähst du die Paspel fertig, indem du die „Wulst“ links hast und die Naht nähst du rechts von der „Wulst“

Am Besten mit einem Gradstich.

Paspel

UND schwups … fertig

dsc_9645

Wie gesagt, ich habe Diese Paspel als Deko für einen Pullover benutzt.

Paspel

Viel Spaß beim Nachnähen

hij_kleine

Schreibe einen Kommentar