Kabel umhäkeln – der Alltag wird bunter

Diese Anleitung gehört sicher in die Sparte: Braucht man nicht wirklich, aber will man unbedingt. Die Idee habe ich schon mal gesehen, da hat jemand das Ladekabel mit Bügelperlen um“wickelt“. Da werden die Bügelperlen aufgeschnitten und dann um das Kabel gelegt. Doch mit Wolle umhäkelt finde ich schöner.

Ladekabel umhäkeln

Hast du auch immer wieder Probleme, bei den vielen Kabeln den Überblick zu behalten? Ich nehme prinzipiell immer das falsche Kabel, Das gibt es doch nicht.

So musste jetzt  eine Lösung her. So holte ich meine Häkelsachen raus und umhäkelte meine Kabel. Die Kabel vom Handy, von der Uhr, vom TipToi Stift und so weiter.

Mit meinem Handykabel habe ich angefangen. Ich habe mir eine schöne Mädchenfarbe ausgesucht. Für dieses Projekt brauchst du diese Materialien. Die Links sind Affliatelinks und führen dich zu Amazon:

  • Häkelnadeln und Maschenmarkierer *Klick*
  • Wolle *Klick*
  • Stopfnadeln *Klick*
  • Schere *Klick*
  • dein Ladekabel
  • 30 Minuten

Los geht es

Was du im Hintergrund auf den Bilder siehst, das ist meine Couch. Diese Anleitung war nicht lange vorgeplant, sondern oberspontan am Nachmittags auf dem Sofa. Verzeih mir bitte, dass ein oder andere nicht so perfekte Bild.

Nimm das Ladekabel in die Hand, mit der du nicht häkelst und die Häkelnadel in deine „Häkelhand. Lege deine Wolle hinter das Ladekabel.

Nimm eine Schlaufe auf die Nadel.

Häkel nun eine feste Masche.

Dann nimmst du von hinten die Wolle auf die Nadel. Dazu führst du die Nadel unter dem Kabel nach hinten und holst auf diesen Weg die Wolle vor und häkelst dann eine einfache feste Masche.

Das machst du so lange, bis du das gesamte Kabel umhäkelt hast.

Wenn du am Ende bist, ziehst du deinen Faden durch die letzte Schlaufe. Lass gut noch 75 cm Faden dran.

Jetzt nähst du deinen Knopf an.

Nimm aus der letzten Masche von dem umhäkeleten Kabel noch mal eine Masche auf deine Nadel.

Nach dem Annähen, häkelst du den restlichen Faden noch als Luftmaschenkette.

Zum Schluss ziehst du den Rest durch die letzte Schlaufe und schon ist dein neues Ladekabel fertig!

Jetzt kannst du dein Kabel zusammenlegen und mit dem Faden und dem Knopf das ganze Kabel zusammenbinden. So gibt es gleichzeitig auch noch etwas Ordnung dazu.

Zeig uns doch mal dein umhäkeltes Kabel. Vielleicht auch farblich passend zu dem dazugehörigen Gerät. Wie hier bei mir die Uhr und ihrem jetzigen Kabel.

Viel Spaß beim Nachhäkeln
Wünscht
Suse

Schreibe einen Kommentar