Gastbeitrag von Hello Suse Muse

Heute stellt Dir Suse von Hello Suse Muse eine tolle Frau vor. Ich kann also heute gleich zwei tolle Frauen auf dem Blog begrüßen.

Fühlt Euch Willkommen.

Ich sehe viel im Facebook und im Internet. Auch viele Sachen, bei denen ich mit dem Kopf schütteln muss. Doch auch viele schöne Sachen. Witzige Videos und Bilder aus Urlauben.
Und dann sehe ich auch Menschen, die ich kenne. Einen Menschen davon möchte und darf ich dir heute vorstellen: Ramona!

Ramona ist schon seit viiiielen Jahren bei mir im Kundenkreis. Schon an die 10 Jahre kennen wir uns. Wir haben schon die Geburten der Kinder erlebt, Schuleinführungen und Geburtstage. Wir beide haben uns natürlich in der Zeit verändert. Vor allem hat Ramona im letzten Jahr eine Wandlung durch gemacht.
In ihrem alten Beruf war sie nicht mehr hundert Prozentig glücklich. Sie ist ein Mensch, der sich mit einem „vielleicht wird das noch besser“ nicht zufrieden gibt und hat nach einer Alternative gesucht. Durch einen dummen Zufall hat sie eine Frau kennen gelernt, die Kosmetik vertreibt. Die beiden habe zusammen gesprochen und die erste Party in Pfiffelbach wurde veranstaltet.

Warum ich dir das erzähle?

Bei dieser ersten Party war ich dabei. Klar, ich bin jetzt nicht DIE große Schminkerin. Das ist dir sicher schon aufgefallen. Deswegen habe ich an diesem Abend, nachdem wir uns geschminkt und wieder abgeschminkt haben, nur einen Lidschatten mitgenommen. Soll ich dir mal ganz ehrlich erzählen, dass es das meiste benutzte Teil (nach dem Mascara) in meinem Schminkkoffer ist. Also habe ich mich auch an die Pflegeserie gewagt und mir ein Set aus drei Pflegeprodukten von Ramona geben lassen.

Ich bin ja nicht ganz sooo leicht zu begeistern, für Kosmetik. Doch diese Sachen sind der Burner. Als Ramona mir die Pflegeserie mit ins Studio brachte, sagte sie zu mir, ich solle ganz wenig nehmen. Ich brauche wirklich nur erbsengroße Portionen. Jeder kennt diese Aussagen natürlich und am Ende reicht die Portion gerade für die Nasenspitze. Doch hier ist das wirklich so. Denn beim ersten Versuch zu Hause habe ich mir von dem Peeling eine ordentliche Portion auf die Handfläche gespritzt. Ich konnte damit noch meinen Hals und das komplette Dekolleté peelen. Die Sachen sind wirklich unheimlich ergiebig.


Jetzt komme ich zurück zu Facebook.

Denn dort hält Ramona mich und ihre restlichen Kundinnen auf dem Laufenden über neue Produkte und über die Events, die sie besucht.

Hier kannst du auch mal schauen.

Vor kurzem war sie auf einem großen Mary Kay Treffen und wurde ausgezeichnet. Das ist Wahnsinn, was sie in so kurzer Zeit geschafft hat. Sie ist neben einer Schönheitsberaterin auch ausgebildete Visagistin und hat sich zur Makeup-Stylistin weiter gebildet. Ramona geht nicht kleine Schritte… sie setzt zum Sprung an.

Ich möchte diesen Post nicht nur dazu nutzen, dir die Ramona vorzustellen. Nein, ich möchte dich ermutigen, DEINEN WEG zu gehen. Lass dir niemals einreden, dass es nicht möglich ist. Lass dir nicht von Zweiflern den Weg verbauen. Sei mutig, aufrecht gehend und schön.
(Achtung, jetzt kommt eine schlechte Überleitung grins )
Wenn du bei Schön noch ein bisschen Hilfe brauchst, dann kann ich dir die Ramona empfehlen. Sie findet für dich genau die richtige Pflege, den richtigen Farbton und auch das richtige Makeup, welches ZU DIR passt. Buche heute noch eine Party bei ihr und lasse dich überzeugen von der Qualität.

Liebe Grüße  Suse von Hello Suse Muse

 

Werbung, weil ich eine Marke nenne und eine tolle Frau vorstelle