Das Dorf am Fuße des Hohen Atlas

Das Dorf am Fuße des Hohen Atlas

Heute fahren wir ins ca.150 km entfernte Quarzazate.

Auf dem Weg lernen wir die wundervolle Gebirgskulisse Marokkos kennen. Dafür, dass es hier sehr trocken ist und die Umgebung an die Wüste erinnert, ist es hier sehr grün.

img_8384

Die Aussicht ist einfach fantastisch.

Zunächst lernen wir die eindrucksvolle Berbersiedlung Ait Ben Haddou kennen. Das Dorf war in den letzten Jahrzehnten mehrfach die Kulisse für einige Filme.

Asterix und Obelix, die Mumie, Cleopatra und noch viele andere Filme wurden hier gedreht.

img_6083

Von weitem sieht es aus wie eine Sandburg. So gar nicht echt.

Über ein ausgetrocknetes Flussbett, welches nur in den Sommermonaten per Fuß überquert werden kann, kommen wir zum Tor von Ait Ben Haddou.

img_6079

img_6088

Das kleine Dorf ist einfach zauberhaft und lässt mich sofort in die Welt vom kleinen Muck versinken. Die Lehmbauten, welche eng aneinander gedrängt an einem Hang kleben, sind bis heute noch teilweise bewohnt.

img_6116

An den oberen Ecktürmen erkenne ich verschiedene Verzierungen. Mit so viel Liebe ins Detail wurde das kleine Dorf gestaltet, ich bin beeindruckt.

img_6119

In den schmalen Gassen kommen mir immer wieder Eselgespanne entgegen. Auch einige Frauen, welche große Gefäße auf dem Kopf tragen und damit Wasser vom Fluss bis in ihr Haus bringen, jonglieren durch die Gassen.

img_6112 img_6076

Es ist wirklich unglaublich was wir in Afrika alles erlebt haben.

Marokko ist immer eine Reise wert! Hier kommst Du nochmal zum ersten Beitrag:

Jese zeigt Dir die geheimnisvolle Welt Marokkos

und zum zweiten Beitrag:

Der Straßenzirkus im Herzen von Marrakesch

 

Ich könnte noch einiges mehr über Marokko schreiben, aber das würde hier einfach den Rahmen sprengen. 😉

Wenn Du noch mehr hören willst oder vielleicht selber die Reise nach Marokko geplant hast dann lass es mich wissen. Ich freue mich über deinen Kommentar.

Liebe Grüße

 Jenny.

 

 

1 Kommentar

  • hellothanh 2. Dezember 2016 Reply

    wunderbare Eindrücke zeigst du hier von MArokko….da bekomme ich gleich Fernweh.

Schreibe einen Kommentar